Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Umwelt und Ressourcenmanagement

des Wissenschaftszentrums Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der Technischen Universität München

 Umwelt- und Ressourcenschutz ist eine allgemeine gesellschaftliche Zielsetzung und stellt für das Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt eine dauerhafte Aufgabe und Herausforderung dar. Bei dem täglichen Betrieb der Lehr- und Forschungsinstitute als auch durch die entsprechende Ausbildung und Forschung zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen kann die Universität zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Die Einrichtung eines Umwelt- und Ressourcenmanagements am WZW hat das Ziel, die technischen und organisatorischen Abläufe so zu gestalten, dass ein Höchstmaß an Nachhaltigkeit im Betrieb und täglichem Handeln der Mitarbeiter und Studierenden erreicht wird.

 

 Arbeitsgruppe

Umwelt-, RessourcenManagement und EnergieLeistungseffienz – URMEL

In ihr arbeiten Vertreter der Institutionen des Weihenstephaner Campus zusammen

- Technische Universität München - Wissenschaftszentrum Weihenstephan

- Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

- Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

- Staatliche Forschungsanstalt für Gartenbau Weihenstephan

- Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

mit dem Ziel, den Energie- und Ressourcenverbrauch nachhaltig zu optimieren.

 

Einen Leitfaden des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz zum Thema Umweltmanagement an Hochschulen sowie eine Reihe weiterer nützlicher Informationen finden sich unter www.izu.bayern.de